DER DISKURSBEGRIFF BEI FOUCAULT

In diesem Beitrag geht es darum, den Diskursbegriff herauszuarbeiten, wie er in den Werken von Foucault vorkommt. Dazu wird zunächst die lexikalische Bedeutung des Wortes angegeben, um eine Basis zu haben. Danach wird von der Definition von Foucault ausgegangen, dass der Diskurs eine Menge von Aussagen in einem Formationssystem wäre. Dadurch hat man dann eine Grundlage, einen Vergleich zu ziehen, in welchem Verhältnis der Diskursbegriff zu der lexikalischen Bedeutung des Wortes steht und welche Unterschiede er hat.Dann wird der Diskurs in einem weiteren Rahmen untersucht und die Funktion der Aussagen im Diskurs wird hervorgehoben. Der inflationäre Gebrauch des Begriffs im Alltag sowie in wissenschaftlichen Arbeiten erweckt den Anschein, man kenne seine Bedeutung. Dieser Beitrag strebt also an, Missverständnissen dieser Art dadurch vorzubeugen, indem ein klarer Definitionsversuchunternommen wird. Da man auch von verschiedenen Diskursen wie dem wissenschaftlichen oder politischen sprechen kann, wird auch auf die Diskursanalyse Gewicht gelegt, nicht primär im methodischen, sondern theoretischen Sinne. Deshalb wird auch das Ziel einer Diskursanalyse erklärt. Am Ende wird auch kurz erläutert, was für einen Beitrag Foucault mit seinem Begriff zur Geistesgeschichte geleistet hat.

Kaynakça

Duden. (2004). Diskurs, in Duden Universalwörterbuch (3. neubearbeitete Auflage).

Foucault, M. (1988). Archäologie des Wissens. Suhrkamp.

Foucault, M. (2008). Die Hauptwerke. Suhrkamp.

Jäger, S. (1996). http://www.diss-duisburg.de/Internetbibliothek/Artikel/ Wirklichkeit.htm, Zuletzt gesehen am : 26.8.2020.

Kolbe, C. & Heyer, M. (2009). Bioethische diskurse erlernen und erleben. diskursinitiative als teilaufgabe bioethischen arbeitens. Ludger Honnefelder, Dieter Sturma (Eds.), in Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik. pp. 169–194. Walter de Gruyter,

Landwehr, A. (2008): Historische Diskursanalyse. Campus.

McHoul, A. W. & Grace, W. (2002). A Foucault Primer. Discourse, Power, and the Subject. Routledge.

Ruffing, R. (2008). Michel Foucault. Fink.

Ruoff, M. (2007). Foucault-Lexikon. Entwicklung, Kernbegriffe, Zusammenhänge. Fink.

Kaynak Göster